Vom morphogenetischen Feld, Löwen – Bärenclan, Schamanen und Heilern

Wenn Sie den Begriff Schamane hören, woran denken Sie dann? Ist dieser Begriff gefühlsmäßig positiv besetzt oder eher negativ? Was denken Sie ist ein Schamane? Womit bringen Sie diesen Begriff in Verbindung?

 

Das morphische Feld spannt ein Gitternetz über den gesamten Erdball. Was auf einem Kontinent entsteht, z.B. Ackerbau, neue Werkzeuge, Heiler, Schamanen usw. teilt sich einem anderen Kontinent mit. Durch diese Energiebahnen werden die gesamten Informationen, Milliarden von Informationen, von Feld zu Feld, von Kontinent zu Kontinent weiter geleitet. Diese Hypothese hat 1981 Rupert Sheldrake aufgestellt.

Dies hatte für mich als Schamanin und Heilerin die Bedeutung, mich zu fragen, wie kann es sein, dass z.B. in der Mongolei, Sibirien,Amerika, China, Japan, in der Südsee usw. es Schamanen und Heiler gab aber bei uns hier nicht? Dazu in meinem nächsten Schreiben mehr.

Es gab im 17. Jdt. eine Wanderung der mongolischen und sibirischen Schamanen über die ganze Welt.Nur wurden wir, so hatte es den Anschein, so wurde uns vermittelt, seltsamerweise " ausgespart".

1940 wurde wohl die bekannteste Höhle in Frankreich, in Laseaux entdeckt. Hier hat man viele Malereien welche das Leben der Höhlenbewohner zeigte dargestellt. Hier, wie in anderen Höhlen auch, hat man viele Werkzeuge gefunden, welche heute noch verwendet werden und ca. 39 td. Jahre alt sind.. Acht Höhlen hat man entdeckt. Eine weitere bekannte Höhle liegt im Flusstal der Ardeche. Die Chauvet Höhle. Sie wurde erst 1994 entdeckt. In diesen Höhlen lebte der Bärenclan.Dies hat man an Ritzungen in der Wand und an einer Bärenplastik erkannt.

Weitere Höhlen wurden in England gefunden, welche man sogar auf 70 td. bis 100 td. Jahren vor Christus datierte.In all diesen Höhlen fand man Ritual - oder Kulträume. Bald wurde davon ausgegangen, dass hier auch Schamanen und Heiler gelebt haben, welche ihr Volk heilten und in allen Lebenslagen begleitet haben.

Im März habe ich von dem Fund des Löwenmenschen berichtet.

Dies zeigt nun aber wiederum, dass es auch bei uns  in der westlichen Welt, Schamanen und Heiler gab. Doch warum ist das bei uns nicht bekannt gewesen? Doch dazu später mehr.

Weitere Nachforschungen haben gezeigt, dass dieses uralte Wissen in den Druiden der Kelten und auch der Römer lebte. Ebenso bei den Hexen, Magier und Hebammen im Mittelalter. In diesen Zeiten waren Druiden und Priester, also Schamanen und Heiler für den spirituellen Bereich zuständig.

 

 

Aquarellbild welches ich gemalt habe. Es zeigt die Malereien in der Höhle von Chauvet